· 

fork - clothing for kids


Hallo zusammen

 

 

Vor einigen Tagen wurde ich eingeladen, mir den neuen "forK - Clothing for Kids" Laden in Zürich anzuschauen. 

Ich nahm die Einladung sehr gerne an, da forK Kleider für Kinder von 0 - 16 Jahren anbietet, was ich ganz toll finde. 


Der Laden befindet sich in Zürich an der Josefstrasse 46. 

Neben Zürich, gibt es auch Läden in Luzern und Zug.



Was bietet forK?


forK bietet qualitativ hochwertige Mode von verschiedenen Marken, auch Schweizer Marken, für Babys bis Teens.

Sie haben ein umfassendes Outdoor - Sortiment sowie eine grosse Auswahl an Jeans, Accessoires, Pyjamas und vieles mehr. 


Egal ob du Kleidung für den Wald, die Strasse, für die Schule, im Wasser oder auf der Skipiste - forK hat für jeden Anlass, sogar für festliche Anlässe, etwas im Sortiment.


Die Gründerin und Inhaberin Antonia Christen sagt: „ Wir sind Anbieter von Indoor- und Outdoor Bekleidung für Kinder und Jugendliche in der Schweiz und sprechen mode- und qualitätsbewusste Eltern an“. Die Idee zu forK entstand, als Christen selber Outdoor Kleidung für ihre Kinder suchte, aber nicht fündig wurde. 


Kinder sollen bei jedem Wetter draussen sein können und dazu brauchen sie die perfekte Kleidung. 


Das Konzept von forK ist einzigartig: Das Sortiment besteht aus qualitativ hochwertiger Kleidung von diversen Marken - auch aus der Schweiz - wie Barts, Didriksons, Finkid, molo, name it, GOSOAKY, maxomorra und namuk. 


Die Preise liegen im mittleren Segment. 

Die Mode bei forK ist fröhlich bequem und skandinavisch angehaucht. 


Wie schon erwähnt, findest du das ganze Jahr Bademode und Regenbekleidung. Was ich super finde, denn ich habe auch schon im Winter erfolglos Bademode gesucht. 


Viel Wert wird auf Beratung gelegt: „ Die Mitarbeitenden sind Teilzeitangestellte Mütter und haben durch ihre Kinder entsprechend viel eigene Erfahrung.“

Über forK - clothing for Kids

forK ist eine Inhabergefürte Firma, die von Antonia Christen gegründet wurde. 
Im August 2012 wurde an zentraler Lage in Zug der erste Laden eröffnet. Schnell entwickelte sich forK zum führenden Fachgeschäft für Kindermode in der Region. 
Im Mai 2015 wurde in der Nähe des Bahnhofs in Luzern die zweite Filiale eröffnet.
In Zürich ist forK seit Herbst 2017 beheimatet im Kreis 4. 
Alle Standorte wurden nach demselben Konzept geplant und vom Schreiner gestaltet. Der Stil des Geschäftes ist urbanskandinavisch geprägt, mit hoher Funktionalität. 
Was ich ganz süss finde, dass es im Laden eine Spielecke für die Kleinen hat. 

Mehr Informationen gibt es hier: www.for-k.ch